25.11.2020, von Michael Gromer

Einsatz 12/2020

Umzug/Einrichtung Corona-Schutzlager Landkreis Mittelsachsen

Im Rahmen der Amtshilfe wurden wir vom Landkreis Mittelsachsen um Unterstützung beim Umzug der Corona-Schutzausstattung von Frankenberg nach Rossau angefordert.

Damit der Umzug Reibungslos ablaufen konnte, haben wir im Vorfeld verschiedene Vorbereitungen im neuen Lager getroffen. So wurde am 19. und 21.11.2020 zur Herstellung logistischer Transportwege unter anderem eine alte Schwelle aus Beton entfernt und das Desinfektionsmittel-Lager ertüchtigt.  

Beim eigentlichen Umzug am 23.11.2020 erhielten wir tatkräftige Unterstützung vom THW Chemnitz. Mit zwei LKW sowie zwei MLW/MTW wurde die Schutzausstattung im Pendelverkehr gefahren und in Rossau per Inventur erfasst und eingelagert. Aufgrund des perfekten Logistischen Zusammenspiels konnte der OV Chemnitz bereits an diesem Tage den Einsatz beenden. 

Am 24.11.2020 transportierten wir die Restmengen an Desinfektionsmitteln mittels unserer MLW-/MTW OV transportiert und lagerten diese vor Ort ein.

Am 25.11.2020, dem letzten Einsatztag bekamen wir noch die Aufträge kleinere Lagerlogistische Restarbeiten durchzuführen, das Hallenhinterfeld mittels unserer Radladers zu ertüchtigen und das Herstellen einer Feuerlöschhalterung zum Brandschutz für das Desinfektionslager.  

Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnten wir am 25.11.2020 gegen 17:00Uhr den Einsatz Erfolgreich abschließen. 

Im Einsatz in den fünf Tagen waren:

THW Chemnitz mit

  • 5 Helfer*innen
  • LKW Ladebordwand
  • MLW IV
  • MTW TZ

THW Döbeln mit

  • 8 Helfern
  • MTW TZ
  • MTW OV
  • MLW V
  • BRmG Radlader
  • GKW 1

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: